Premio Nacional Inti Raymi de Arte Popular

Raymisa_premio1

Die NGO Inti Raymi organisiert seit 1992 gemeinsam mit Raymisa S.A den sogenannten „Premio Nacional Inti Raymi de Arte Popular“, einen nationalen Handwerker-Wettbewerb, der Jahr für Jahr mit vielen Teilnehmern aus ganz Peru in Lima stattfindet.

Unser gemeinsames Ziel ist es seit Jahren, Projekte im Bereich der traditionellen, peruanischen Volkskunst auf nationaler und internationaler Ebene zu veranstalten, wozu auch dieser Wettbewerb zählt. Wir wollen die peruanische Volkskunst populär machen und fördern, sowie verschiedene handwerkliche Formen peruanischer Kunst aus allen Regionen durch Neubewertung aufrecht erhalten. Das Ziel der Preisverleihung ist es auβerdem, neue handwerkliche Ausdrucksformen von Volkskunst in Peru anzuregen und neue, jüngere Generationen zu Kunst zu ermutigen.

Der Konkurs wurde vom „Ministerio de Comercio exterior y turismo“ als einer der ältesten Kunsthandwerkswettbewerbe, die Anerkennung für peruanische Volkskunst schaffen, anerkannt.

Von 1982 bis 2013 haben wir insgesamt 315 Handwerker aus verschiedenen Bereichen ausgezeichnet, wie Gestaltern von Keramiken, Holzschnitzereien oder Textilien, sowie Silberschmiede und viele andere.

Die prämierten Werke haben wir in bekannten Museen Limas ausstellen dürfen, wie zum Beispiel dem „Museo Nacional de Arqueología, Antropología y Historia del Perú“, im Saal des Regierungspalastes Perus oder im „Museo de la Nación“.

Der Ablauf des Wettbewerbs verläuft folgendermaβen:

–       Einladung zum Wettbewerb auf nationaler Ebene

–       Anmeldung: In Lima und Provinzen

–       Auswahl der auszustellenden Stücke

–       Aufbau der Ausstellung

–       Eröffnung der Ausstellung und Preisverleihung

–       Ausstellung: ca. 4 Wochen lang ab dem Zeitpunkt der Eröffnung

Im Juni 2013 feierten wir im „Museo de la Nación“ in Lima das 20-jährige Jubiläum unserer Preisverleihung. Die dazugehörige Austellung wurde anschlieβend bis April 2014 im Museum „Riva Aguero“ weitergeführt.

SpainEnglish