Gründer

Orlando Vasquez Buenaño

Orlando Vasquez Buenaño wurde im Jahr 1953 in Lima geboren. Bereits in seiner Kindheit wurde er dort mit einer Stadt konfrontiert, in der sich sowohl die traditionellen Einflüsse der ländlichen, andinen Dörfer, als auch die der lauten, chaotischen Groβstadt miteinander vermischten.

Orlando-Vasquez_RaymisaSeine Familie väterlicherseits stammt aus dem Dorf Conchucos, auf der Höhe des Bezirks Ancash, die Familie mütterlicherseits kommt aus der Region „La Libertad“. Es waren diese Orte, an denen Vasquez Buenaño schon früh mit der Volkskunst in Berührung kam und dabei zusehen konnte, wie seine Tanten und Onkel handwerklichen Tätigkeiten nachgingen, was sein späteres Leben stark beeinflusste.

Nachdem Orlando Vasquez Buenaño ingenieurwissenschaftliche Kurse in Argentinien und Deutschland belegte, kehrte er schlieβlich 1987, nach 15 Jahren im Ausland, in sein Heimatland zurück. Zurück in Peru, begann er mit gezielter Hingabe seinen Weg zur Wiederentdeckung und Förderung peruanischer Volkskunst und konzentrierte sich von dort an auf die Unterstützung und Förderung des peruanischen Handwerks.

Einer seiner groβen Verdienste war es, die Anerkennung vieler Künstler inner- und auβerhalb Perus erreicht zu haben. Die Anerkennung derjeniger, die aus Überzeugung und Liebe zur eigenen Kultur ihre Arbeit fortgesetzt haben.

Inzwischen ist Orlando Vasquez Buenaño Geschäftsführer von Raymisa S.A und hat sich seit den Anfängen 1993 auf die Arbeit mit Handwerkergruppen konzentriert, mit dem Ziel, das Kunsthandwerk ständig voranzutreiben und weiter zu entwickeln. Somit hat sich Raymisa S.A zu einer Firma etabliert, die sich durch die Entwicklung und Produktion handgefertigter peruanischer Produkte von hoher Qualität auszeichnet.

SpainEnglish